Tätigkeitsbericht

für die Zeit vom 01.01.2015 bis 31.12.2015

 

Für das Jahr 2015 hatten wir folgende Projekte geplant: 

  • Weiterer Ausbau der Organisation
  • Rekrutierung und Ausbildung weiterer ehrenamtlicher Helfer
  • Aufbau und Ingangsetzung von kommunalen Sozialen Netzwerken
  • Fortführung der persönlichen Hilfen bei Behörden- und Unterkunfts-angelegenheiten,
  • Vermittlung von medizinischen und psychologischen Hilfen
  • Ausbau der Burnout-Selbsthilfegruppe Weiterstadt
  • Gewinnung von Sponsoren

Zum heutigen Tag kann ich feststellen:

  • Sehr erfolgreich konnte die Zusammenarbeit mit sozialen Netzwerken wie z.B. der Arbeitsgemeinschaft Soziales und dem Bündnis für Familie in Weiterstadt intensiviert werden;
  • Barrierefreies Weiterstadt ist weiterhin eines unserer Schwerpunktthemen.
  • FeSM wurde beratendes Mitglied in dem im Februar neu ins Leben gerufenen
  • Beirat zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung der Stadt Weiterstadt. Herr Bogorinski wurde zum 1. Vorsitzenden des Beirats gewählt, mit Rederecht in den städtischen Gremien.
  • Der Begleit-Service in Behördenangelegenheit sowie unsere Hilfe- und Beratungsangebote werden nach wie vor sehr gerne wahrgenommen. Diese Beratungen erfolgen mittlerweile über Hessens Grenzen hinaus und beanspruchten im Berichtszeitraum den größten Raum.
  • Unser Kontakt zu Cedric ist nach wie vor sehr innig. Sein von uns geführtes Web­ Tagebuch erfreut sich großer Beliebtheit.
  • Die Burnout Selbsthilfegruppe ist zwischenzeitlich eine feste Institution.
  • Herr Bogorinski hat erfolgreich an der Ausbildung des Landes Hessen zum E-Lotsen teilgenommen (zertifiziert)
  • FeSM wurde von der Hessischen Landesregierung als „Initiative des Monats November 2015“ ausgezeichnet und darf das Logo führen. 

Ausblick:

  • Für die kommende Zeit wollen wir die Organisation weiter ausbauen.
  • Aktive Mitarbeit bei der Erstellung eines Aktionsplans zur Umsetzung der UN-BRK in Weiterstadt
  • Fortführung und Ausbau unserer bisherigen Angebote
  • Diverse Projekte zum Beispiel Behinderten gerechte Fahrräder für die Helen-Keller- Schule in Rüsselsheim

 

Weiterstadt, 10. Juni 2016

 

                                                                           Erik A.C. Bogorinski (Vors.)


Download
Bericht zum Download
Tätigkeitsbericht 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.5 KB